Wenn Sie sich für das Thema „Cholesterinwerte senken“ interessieren, sind Sie hier richtig. Hohes Cholesterin spüren Sie nicht in Form von Schmerzen oder einem Druck im Körper aber hohes Cholesterin ist trotzdem gefährlich und sollte nicht vorkommen. Die Hauptfolge von einem hohen Colesterin Wert ist die Arterienverkalkung. Colesterin ist ein Körperblutfett und lagert sich an den inneren Wänden der Blutgefäße ab. Wenn zu viel Colesterin abgelagert wird, verstopfen die Blutgefäße, die Blutversorgung wird gestört und wichtige Organe wie das Herz, die Beine, das Hirn oder auch die Geschlechtsorgane werden nicht mehr ausreichend mit Blut versorgt. Wenn man hohes Cholesterin nicht früh genug bemerkt, können die Folgen dramatisch sein: Herzinfarkt und auch Schlaganfall sind die Folge.

startseite

Um vorzubeugen, sollten Sie zuerst Ihren Colesterin Wert ermitteln und sich dann dem Thema Cholesterinwerte senken widmen. Die Cholesterin Werte zu senken kann schon durch die Umstellung der Ernährung geschehen. Arterienverkalkung kann ebenso durch zu viel Fett, Nikotingebrauch und mangelnde Vitaminzufuhr auftreten. Es gibt auch Medikamente, die die Cholesterinwerte senken können, diese sind in der Apotheke erhältlich und meist verschreibungspflichtig. Sprechen Sie vor einer Behandlung gegen zu hohes Cholesterin mit Ihrem Hausarzt über das Thema Cholesterinwerte senken und fragen Sie, wie die möglich ist.